x    
x x Aktuell . Mensa . Projekte . Gemeinschaftsschule . Naturparkschule . Förderverein . Kontakt 
x
x x x x
     
 
 
 

Unsere Klassen: Klasse 5

 
Klassenfahrt der Klassen 5 nach Menzenschwand vom 15.01.2018 – 17.01.2018
 
Nach der Anreise wurden erst einmal die Zimmer bezogen. Die Kinder waren alle sehr aufgeregt. Nach dem die Zimmer bezogen waren wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Danach kamen die zwei Begleiter der TEN-Academy, die einen Großteil des Programmes übernahmen. Es folgte eine Begrüßungsrunde und die Schülerinnen und Schüler machten sich auf den Weg, um die Winterlandschaft zu entdecken: verschiedenste Spiele z.B.: „wo ist Paul?“ und ein Schneeballwurfwettbewerb, in welchem die Klassen gegeneinander antraten, forderten den Teamgeist. Am Nachmittag wurde ein Feuer entfacht und Fackeln für anstehende Nachtwanderung gebaut. Zu Beginn der Nacht wartete der Winterwald. Mit den selbstgebauten Fackeln machten sich die Schülerinnen und Schüler auf, die Natur einmal zu einer ganz ungewohnten Zeit zu erkunden.
Mit GPS Geräten ausgestattet ging es am Dienstag nach dem Frühstück in kleinen Gruppen los. Das Team musste Entscheidungen treffen und an den einzelnen Stationen kleine Rätsel lösen um weiter zu kommen. Dazu wurde jedes Team-Mitglied gebraucht. Die gewählten Wege waren sehr abenteuerlich und gingen durch Schnee und Wasser.

In dem benachbarten Gebäude bauten die Kinder am Nachmittag gemeinsam eine Murmelbahn. Dabei gab es Kleingruppen, welche unterschiedliche Hindernissen bauen mussten. Die einzelnen Stationen wurden nach einiger Zeit zusammengefügt. Die Murmelbahn wurde von einem Gutachter abgenommen, indem geprüft wurde, ob die Murmel alle Hindernisse der Murmelbahn überwinden konnte.
Anschließend erfolgte eine Abschlussrunde mit einer gemeinsamen Reflexion des Erlebten. Dabei viel auf, dass die Kinder sich nun aussprechen ließen und besser miteinander arbeiteten.
Ein gemeinsamer Spieleabend, in welchem die Schüler und Schülerinnen in gemischten Gruppen gegeneinander in verschiedenen Spielen antraten, rundete nach dem Abendessen die Klassenfahrt ab.
Am letzten Tag wurde gemütlich gemeinsam gefrühstückt. Außerdem erfolgte noch die Siegerehrung der Gewinnergruppe vom Spieleabend. Anschließend wurden die Koffer wieder gepackt und die Klassenfahrt ging zu Ende.
Leider war für das ursprünglich geplante Programm nicht genug Schnee da, so dass z.B. leider keine IGLUS gebaut werden konnten. Der fehlende Schnee traf erst am letzten Tag der Klassenfahrt ein. Während der Klassenfahrt regnete es sehr viel, jedoch haben wir auch im Regen eine sehr schöne und erlebnisreiche Klassenfahrt erlebt und sehr viel Zeit gemeinsam draußen verbracht.
(Frau Koark)

 
 
Märchenhafte 5. Klassen
 
 
 
Klasse 5: Besuch der Pfahlbauten in Unteruhldingen
 
Wir haben viel über die Probleme dieser Zeit erfahren und auch was die Menschen damals schon alles konnten. So hatten sie bereits eine Sprache, die leider nicht genau überliefert ist, weil sie noch nicht schreiben konnten. Kleidung wurde aus Naturprodukten wie Flachs, Leder oder Fell hergestellt.
Die Menschen haben bereits Werkzeuge hergestellt aus Stein, Tierknochen oder Holz. Metall gab es noch nicht.
Die Menschen waren bereits sesshaft und es entwickelten sich die ersten Berufe, wie Werkzeugmacher, Bäcker, Fischer usw. Sie lebten in Gruppen von mehreren Familien zusammen in kleinen Dörfern.
Begeistert hat uns die Bauweise der Häuser auf Pfählen mit Verbindungsstegen, so dass man direkt über das Wasser gelaufen ist. Das hatte den Vorteil, dass sie ganz nahe an den Handelswegen waren und doch gut geschützt vor Feinden oder Fluten.
Zum Abschluss durften die Schülerinnen und Schüler noch Alltagsgegenstände der Jungsteinzeit mit den damaligen Mitteln herstellen. Da wurde vielen erst am eigenen Leib klar, wie anstrengend das Bohren eines Loches ist und wie aufwändig es ist ein kleines Werkzeug oder Schmuckstück herzustellen.

Bilder...
 
 
 
       
 
x x
   
 
Gemeinschaftsschule Hotzenwald . Sägestraße 17 . 79737 Herrischried . Tel.: 07764-560
Impressum | Datenschutz