x    
x x Aktuell . Mensa . Projekte . Gemeinschaftsschule . Naturparkschule . Förderverein . Kontakt 
x
x x x x
     
 
 
 

Aktuell

Weihnachtspakete für Rumänien Kinder helfen Kindern
 

 
 
Schüler wissen viel über Bienen
 
Umweltingenieur Albrecht Trenz, der seit Anfang an bei der Aktion dabei ist, schaffte es immer wieder, mit spannenden Details seine Zuhörer zu verblüffen. Eng an der Lebenswelt der Kinder orientiert und in Anbindung an bestehende Lehrplanthemen stellte er in Wort, Bild und mit viel Herzblut die Situation sowohl der Honig- als auch der Wildbienen dar und machte dabei eines ganz deutlich: Für Bienen gibt es tatsächlich keinen Ersatz.
"Wir müssen nicht alles verbessern, sondern die genialen Prozesse der Natur erhalten und unterstützen", sagte Trenz. Auch wenn mittlerweile an technischen und handwerklichen Lösungen zur Bestäubung weltweit gearbeitet werde, sei doch niemand so effektiv und wichtig für das Gedeihen unseres Obsts und Gemüses wie die kleinen summenden Helfer. Von den in Deutschland verbreiteten 560 Wildbienenarten seien über die Hälfte im Bestand bedroht. So gehörten zum Umweltaktionstag auch wichtige Tipps, wie man als Verbraucher bei der Wahl eines möglichst nachhaltig gewonnenen Honigs und als Hobbygärtner daheim für den Erhalt der Insekten sorgen kann. "Es sind die vielen kleinen Schritte, die hier zum Erfolg führen. Denn eine zweifarbige Schneckenhausbiene zum Beispiel braucht nur ein leeres Schneckenhaus in einer verwilderten Hecke oder einem Laubhaufen, um ihren Lebenszyklus zu vollenden", sagte Albert Trenz, der die Kinder vor allem dafür begeistern möchte, selbst aktiv zu werden.

Die Gemeinschaftsschule ist auf dem besten Weg dahin, denn sie hat bereits eigne Bienenvölker, und der Umweltaktionstag zum Thema Bienen ist ein Auftakt zur ab dem Sommerhalbjahr angebotenen Bienen-AG. So war es für Konrektorin Marie-Christine Hanganu selbstverständlich, sich für dieses Modul der Umweltaktionstage bei den Organisatoren zu bewerben.

Schließlich ist die Gemeinschaftsschule Hotzenwald bereits Naturpark-Schule. Rund 600 Schulen haben sich 2019 bundesweit bei der Kaufland-Stiftung beworben. Die Gemeinschaftsschule Hotzenwald ist eine der 150 Gewinnerschulen, die zwischen den Themen Bienen oder Plastik gewählt haben.

Seit 2014 arbeiten die Kaufland-Stiftung und der Verband Deutscher Naturparke in der Umweltbildungsarbeit für Kinder und Jugendliche zusammen. Entstanden ist daraus das Projekt "Machen macht Schule", bei dem sich bundesweit Schulen und Kindertagesstätten für Umwelt-, Natur- oder Ernährungsaktionstage bewerben können. Auch 2020 wird es die Umweltaktionstage wieder geben. Diesmal stehen die Themen Plastik, Bienen und Wasser im Fokus. Die Bewerbungsfrist ist bereits verstrichen. A. Mickel aus BZ vom 29.11.19

https://www.badische-zeitung.de/schueler-wissen-viel-ueber-bienen" target="_top"><strong>Schüler wissen viel über Bienen</strong> (veröffentlicht am Fr, 29. November 2019 auf badische-zeitung.de)</a>
 
 
Neubau
 
weitere Fotos sind in der Bildergalerie zu finden ...

https://www.spsl.de/
 
 
Anmeldung Klasse 5 für das Schuljahr 2020-21
 
Flyer 2019
 
 
Beginn Schuljahr 2019/20
 

 
 
Projekttage
 
Im Anhang finden sich kurze Beschreibungen der Projekte.
Hier geht es zur Übersicht der Projekte
 
 
Waldputzaktion
 
So viel Müll …
Gemeinsam mit den Lehrkräften der GMS Hotzenwald wurden sämtliche Wege in den Gemeinden Rickenbach und Herrischried abgelaufen. Ob von Rickenbach über Altenschwand nach Herrischried, von Hottingen "Energiemuseum" zur alten Säge nach Herrischried, vom "Steinernen Kreuz", in Niedergebisbach, Rütte und rund um den Stehlesee, überall wurden die Schülerinnen und Schüler fündig.
Gegen 11.00 Uhr trafen sich dann alle auf dem Schulhof und präsentierten stolz das Gefundene. Die SMV hatte mit ihren Verbindungslehrkräften Frau Worzek und Herr Mindt einen leckeren Fleischkäswecken und etwas zu Trinken vorbereitet. Spendiert hatte dies die Gemeinde Herrischried. Eine gute Unterstützung waren die Eltern, die sich bereit erklärt hatten, einige Gruppen zu begleiten. Vielen Dank! Das war eine gelungene Aktion, die das soziale Miteinander in den gemischten Gruppen "ganz nebenbei" gestärkt hat.
Wir wünschen uns nun, dass das Wegwerfen von Müll auf Wege, Straßen und in die Natur auch nachhaltig vermieden werden kann und alle, an der Aktion Beteiligten, sich stets erinnern.

 
 
Bienen-AG
 
Während sich Emily spezialisiert hat den Smoker gut anzufeuern, hat Aileen geholfen, den Wildbau aus den Bienenstöcken zu entfernen. Leider war unsere Gruppe heute etwas geschrumpft und wir hatten viel zu tun. Dafür haben wir uns im Anschluss mit "Bienenkeksen" gestärkt ...
Fotos März 2019
 
 
Backsteinaktion
 
Für den Bau eines soliden Fundamentes benötigen wir möglichst viele „Backsteine“
Dabei ist der Name der Schule Programm:
Die Gemeinschaft setzt sich für ihre Gemeinschaftsschule ein.
Backstein Aktion
 
 
Die Bienen sind da!
 
Südkurier
 
 
Übersicht Unterrichtszeiten
 
Neue Unterrichtszeiten
 
 
Bläserklasse - ein Instrument erlernen und gemeinsam musizieren
 
Gabi Barth, Lehrerin an der Jugendmusikschule Bad Säckingen und Sabrina Kurz und Dagmar Keck, beide Lehrerinnen an der Gemeinschaftsschule unterrichten die jungen Musikanten zwei Stunden in der Woche.
Die Schülerinnen und Schüler sind mit Eifer dabei, so dass schon zwei Auftritte bis zum Jahresende 2014 bestritten werden konnten.

 
 
 
       
 
x x
   
 
Gemeinschaftsschule Hotzenwald . Sägestraße 17 . 79737 Herrischried . Tel.: 07764-560
Impressum | Datenschutz
 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ok, verstanden